Allgemein

Pickel im Gesicht

Posted On September 13, 2016 at 11:32 am by / No Comments

Lästige Pickel im Gesicht

Pickel sind ein typisches Problem von jungen, heranwachsenden Menschen. Oftmals ist diesen jedoch gar nicht bewusst, dass sie für die Akne gar nicht viel können. Denn Fakt ist, dass die meisten Jugendlichen, ganz gleich welches Geschlecht, an den unbeliebten Mitessern leiden. Gerade die auffälligen Rötungen und Eiterstellen können das Selbstbewusstsein junger Menschen negativ beeinflussen. Dennoch gibt es Möglichkeiten, Pickel im Gesicht auf einem natürlichen Wege zu bekämpfen und zu einem verbesserten und reineren Hautbild zu gelangen.

Mittel zur Pickel – Bekämpfung im Gesicht

Da das Gesicht und die Gesichtshaut im Gegensatz zu anderen Körperstellen äußerst empfindsam ist, eignen sich nicht alle Pflegeprodukte zur bedingungslosen Anwendung im Gesicht. Grundsätzlich hilft bereits eine umfassende und gründliche Reinigung des Gesichts vor dem Schlafen und nach dem Aufstehen, um die Grundlage für ein reines Hautbild zu schaffen. Folgend benannte Dinge sind zusätzlich eine gute Option, um den Pickeln im Gesicht entgegenzutreten:

Ein ausführliches Sonnenbad am Strand oder im Solarium bekämpft Pickel im Gesicht. Durch die erhöhte Temperatur in der Sonne oder auf einer Sonnenbank gerät die Haut ins Schwitzen und scheidet somit Bakterien aus – die Haut wird gereinigt. Eine Verbesserung des Hautbilds kann bereits nach einmaliger Anwendung beobachtet werden. Doch sollte man diese Maßnahme nicht allzu oft ergreifen, da ein zu häufiger Besuch im Solarium eher schädlich für die Haut ist und unter Umständen sogar zu Hautkrebs führen kann.

Eine gründliche Reinigung des Gesichts sollte mindestens morgens und abends stattfinden, um die Haut von Unreinheiten und Schmutz zu befreien. Auch alle Make-Up Reste sollten gründlich vor dem Schlafengehen entfernt werden. Es kann hierbei helfen, die Haut mit einer austrocknendenCreme zu behandeln. Auch nach sportlicher Aktivität sollten alle Schweißreste von der Haut beseitigt werden. Doch auch hierbei sollte ein Maß gefunden werden. Reinigt man die Haut zu oft, können Poren beschädigt werden.

Auch die Pflege des Haars kann zur Bekämpfung von Pickeln beitragen. Daher gilt: Jeden Abend Haare waschen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Haare nicht auf der Haut liegen, damit diese genügend Raum zum Atmen hat.

Es sollte ebenfalls vermieden werden, das Gesicht allzu häufig mit dreckigen Händen zu berühren, da dieses zu Ablagerungen von Schmutz und Dreck im Gesicht führt.

Auch wenn Pickel unschön sind. Das Aufkratzen oder Ausdrücken der Pickel führt schnell zu weiteren Entzündungen, welche die Akne-Bildung noch verschlimmern können. Zudem können so Narben entstehen, welche das Gesicht auf Dauer prägen. Wenn man Pickel oder Mitesser ausdrücken möchte, so empiehlt es sich einen u.a. dafür vorgesehenen Komedonenheber zu verwenden.

Natürlich sind Pickel gerade im Bereich des Gesichts äußerst unschön anzuschauen und für junge Erwachsende ein ernsthaftes Problem. Werden jedoch diese einfachen Regeln befolgt, so wird sich eine Verbesserung des Hautbilds bereits nach kurzer Zeit einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen